Letzte Woche war ich auf Fototour, diesmal nicht allein. Ich hatte zwei Begleiter. Die Pepe hat wohl den Frühling in sich gespürt und sich fotografieren lassen. Naja, manchmal brauchen Damen auch neue Fotos von sich.

So im Nachhinein ist mir zu diesem Tag ein Gedicht von Mascha Kaléko in den Sinn gekommen.

Ich freu mich, daß am Himmel Wolken ziehen
Und daß es regnet, hagelt, friert und schneit.
Ich freu mich auch zur grünen Jahreszeit,
Wenn Heckenrosen und Holunder blühen.
– Daß Amseln flöten und daß Immen summen,
Daß Mücken stechen und daß Brummer brummen.
Daß rote Luftballons ins Blaue steigen.
Daß Spatzen schwatzen. Und daß Fische schweigen.

Vielen Dank ihr Beiden, für einen schönen Geburtstag!