In diesem Jahr hatte ich meine erste (und hoffentlich nicht die letzte) Fotoausstellung. Dafür habe ich Collagen angefertigt und auf 60 x 80 cm Leinwand aufziehen lassen. Die kann ich Euch natürlich nicht live zeigen, dafür aber kleinere Bilder davon. Nur die Zeulenrodaer Stadtgesichter gab es nicht in der Ausstellung, die sind zu jung…

Am Wochenende war ich in meiner alten Heimat. Und weil mich dort schon immer Stadtgesichter angelacht haben, hab ich sie diesmal auf Foto gebannt. (Zum Vergrößern, klickt auf´s Bild )

Letzte Woche war ich auf Fototour, diesmal nicht allein. Ich hatte zwei Begleiter. Die Pepe hat wohl den Frühling in sich gespürt und sich fotografieren lassen. Naja, manchmal brauchen Damen auch neue Fotos von sich.

So im Nachhinein ist mir zu diesem Tag ein Gedicht von Mascha Kaléko in den Sinn gekommen.

Ich freu mich, daß am Himmel Wolken ziehen
Und daß es regnet, hagelt, friert und schneit.
Ich freu mich auch zur grünen Jahreszeit,
Wenn Heckenrosen und Holunder blühen.
– Daß Amseln flöten und daß Immen summen,
Daß Mücken stechen und daß Brummer brummen.
Daß rote Luftballons ins Blaue steigen.
Daß Spatzen schwatzen. Und daß Fische schweigen.

Vielen Dank ihr Beiden, für einen schönen Geburtstag!

Von links nach rechts auf 1. Bild: Pedell, Rowena Morse, Dame um 1800, Sonnenwirtin Anna von Herden


Mehr lesen